Geschäftsausstattungen

Nach der Festlegung Ihrer Firmenidentität ist die Gestaltung Ihrer Kommunikationsmedien der zweite Schritt. Aus den zuvor definierten Formen und Farben werden Hausschrift, Hausfarbe(n), Keyvisuals, Bildsprache, Formate und Proportionen festgelegt. Diese Werte werden mit Papiersorten abgestimmt, damit die Wertigkeit des Visuellen auf die Haptik übertragen wird. Dabei wird darauf geachtet, dass die Elemente auch auf anderen Materialien mit unterschiedlichen Produktionsprozessen eine gleichbleibende Qualität mit geringstem Verlust haben.

  • Logo
  • Vistitenkarte
  • Briefpapier
  • Postkarte
  • Compliment-Cards